Akupunktur

AKUPUNKTUR


Akupunktur kann hilfreich bei diversen Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt werden, wie z.B. Übelkeit, Schambeinschmerzen, Rückenschmerzen und vielem mehr. Die Akupunktur ist eine nebenwirkungsarme und sehr effektive Methode.


Ebenfalls kann man ab der 36 Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich als Geburtsvorbereitung akupunktieren, was die Eröffnungsphase der Geburt um bis zu zwei Stunden verkürzen kann. Meist finden 4 Sitzungen à 30 min statt.


Ein Feedback:


"Liebe Nadine,

Ich wollte mich nochmals bedanken für die tolle Betreuung vor, während und nach der Schwangerschaft. Die Akupunktur und das Taping, die ich während der Schwangerschaft bei Dir gemacht habe, waren super. Durch das Wasser, vor allem in den Händen, habe ich ziemlich starke Schmerzen nachts gehabt und konnte morgens meine Hände bis am späten Vormittag kaum bewegen, da es so weh gemacht hat. Das Taping und die Akupunktur haben die Schmerzen sehr gelindert. Was ich echt Klasse fand.

Ich war und bin bestens bei Dir aufgehoben und komme gerne wieder zu Dir :)

Danke & Liebe Grüße Sandra"


Wichtig: Akupunktur wird nicht von den Krankenkassen übernommen, die Kosten müssen deshalb selbst getragen werden.


Die Kosten belaufen sich auf 30 Euro pro Behandlung. Die Nadeln verbleiben im Normalfall rund 25 min.  


Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung, so dass ich Ihre Arme bis zum Ellbogen und die Beine bis zu den Knien gut akupunktieren kann. Ich akupunktiere manchmal auch an den Füssen, bitte pflegen Sie Ihre Füssen entsprechend. Danke :-)


Termine: Melden Sie sich gerne per Mail: semlitsch.zehe@googlemail.com 

© 2015 Nadine Semlitsch-Zehe, Zentrum Starke Familie, Stückweg 16, 79639 Grenzach-Wyhlen . Tel. 07624 982 99 10, Mail: semlitsch.zehe@gmail.com